Trinken Sie sportlich!

Wer trainiert, muss viel trinken, da der Körper über den Schweiß Flüssigkeit verliert. Diesen Verlust müssen Sie von außen ausgleichen, damit Ihr Körper weiterhin gut funktionieren und Sie bei Ihren sportlichen Leistungen unterstützen kann. 2,5 Liter Flüssigkeit am Tag sollte mindestens anvisiert werden, wenn es heiß ist oder Sie stark schwitzen, selbstverständlich mehr. Aber welches Getränk ist die beste Wahl, wenn Sie beim Training Ihren Durst stillen wollen? Wir zeigen Ihnen unsere Top 3 der sportlichen Durstlöscher:

  1. Mineralwasser

Der Klassiker: Bevorzugen Sie jedoch die stille Variante, da Kohlensäure einen Dehnungsreiz auf den Magen ausüben und somit unangenehme Beschwerden wie Schluckauf oder Aufstoßen verursachen kann. Darüber hinaus kann der Konservierungsstoff „Kohlensäure“ die Übersäuerung fördern.

  1. Apfelsaftschorle

Der Insider: Apfelsaftschorle in der Mischung 1/3 Apfelsaft auf 2/3 Mineralwasser hat sich als Kompromiss -Sportlergetränk bewährt, da sie den Körper sehr gut mit Zucker, Salzen und allen notwendigen Mineralstoffen versorgt. Nehmen Sie am besten immer einzelne, kleine Schlucke zu sich, um den Körper kontinuierlich mit Nährstoffen zu versorgen!

  1. Isotonische Drinks

Der Spezialist: Ideal bei sehr fordernden oder langen Trainings sind isotonische Drinks, die direkt vom Körper aufgenommen und verwertet werden können, ohne dass der Körper Energie in die „Verarbeitung“ bzw. Umwandlung investieren muss. Isotonische Drinks sind extrem durstlöschend, werden schnell verdaut und spenden dem Körper durch ihre zugesetzten Mineralstoffe und Kohlenhydrate langanhaltende Energie.